Preise & Jury

Als Hauptgewinne locken...

Preis für den 1. Platz

1. Platz

Der erste Platz erhält eine Nikon D750 SLR-Digitalkamera (24,3 Megapixel, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, HDMI, USB 2.0) Kit mit AF-S Nikkor 24-120 mm 1:4G ED VR Objektiv in schwarz und eine SanDisk Extreme Pro SDXC 64GB Class 10 Speicherkarte.

Preis für den 2. Platz

2. Platz

Der zweite Platz gewinnt eine GoPro HERO5 Black Action Kamera (12 Megapixel) in schwarz/grau mit einem weiteren Akku und einer SanDisk Extreme 64GB Class 10 microSDXC für Action Sports Cameras Speicherkarte.

Preis für den 3. Platz

3. Platz

Der dritte Platz erhält eine Ricoh THETA S Vollsphärenkamera (Full-HD-Video, 8GB, lichtstarkes Objektiv (F 2,0)) in schwarz mit einer Ledertasche in schwarz und einen Supremery SupPole Q3 erweiterbarer Selfie Stick Pole Selfiestange Stativ/Einbeinstativ und Dreibein Standfuß.

Preis für den 4. Platz

4. Publikumspreis

Der Gewinner vom vierten Platz erhält eine Sony Alpha 7KB Systemkamera (24,3 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, BIONZ X, 2,3 Megapixel OLED Sucher, NFC) inklusive SEL 28-70mm in schwarz und eine SanDisk Extreme Pro SDXC 64GB Class 10 Speicherkarte.

Der 5. bis 10. Platz erhalten einen 50 €-Gutschein von der photo dose GmbH und bekommen ihr Siegerbild nach der Ausstellung ausgehändigt.

Die zehn Gewinner werden zur Prämierung und Ausstellungseröffnung bis zum 27.03.2017 per E-Mail oder Telefon eingeladen und erfahren dann live vor Ort, welchen Platz sie belegt haben. Die Siegerfotos werden zusammen mit bis zu 25 weiteren Bildern vom 7. April bis 28. April 2017 in der Hauptstelle der Volksbank BraWo am Berliner Platz 2 in Braunschweig ausgestellt.

Jury

Unsere siebenköpfige Jury setzt sich aus Fotografie-ExpertInnen  aus der Region Braunschweig-Wolfsburg sowie Vertretern und Gesellschaftern der Allianz für die Region GmbH zusammen. Bei der Auswahl der Gewinner-Bilder wird vor allem auf Themenbezug, Technik, Ästhetik, Kreativität und Gesamteindruck geachtet. Die Bewertung erfolgt anonym, allein anhand der eingereichten Motive.  Die User-Kommentare und -Bewertungen auf dieser Seite werden nicht in die Entscheidungsfindung der Jury einfließen. Daher gibt es zusätzlich einen Publikumspreis, der sich ausschließlich an den vergebenen Bewertungen orientiert.

Jutta Tränkle

Jutta Tränkle

Professorin für Bewegtbilddesign/Kamera
an der Ostfalia HAW

Seit 1999 arbeitet Jutta Tränkle als selbständige Bildgestalterin und Kamerafrau für internationale und nationale Film- Fernsehprojekte und Kunstprojekte. Ihr Kameradiplom an der FH Dortmund folgte einem bereits abgeschlossenen Magister in Philologie/Uni Münster. Im Dokumentarfilmbereich drehte sie u.a. mit Thomas Heise, Spielfilme mit Claudia Lorenz, Kunstprojekte mit Desirée Palmen, Florian Wüst und Yael Bartana. Seit 2013 ist sie als Professorin für Bewegtbilddesign/Kamera an der Ostfalia in der Lehre tätig.

Benjamin Heidersberger

Benjamin Heidersberger

 Geschäftsführer
der Institut Heidersberger gGmbH

Benjamin Heidersberger, geboren 1957. Studium der Physik, Biologie und Informatik (abgebrochen). In Wolfsburg 1978 Mitgründung der Künstlergruppe Head Resonance Company, in Hamburg 1989 des Ponton-Lab und seitdem dessen Geschäftsführer. Interaktive Medienprojekte (Van Gogh TV, Ars Electronica, documenta) in Europa, USA und Japan. 2000 Gründung des Kulturservers, 2002 des Institut Heidersberger. Seit 2011 algorithmische Klavierkomposition Pentatonic Permutations. Veröffentlichungen und Vorträge über Computer, interaktive Medien und Gesellschaft.

Claudia Kayser

Claudia Kayser

Prokuristin und Leiterin
der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo

Claudia Kayser hat nicht nur durch ihre Tätigkeit als Prokuristin und Leiterin der Direktion Wolfsburg der Volksbank BraWo eine starke Verbindung zur Region, sondern nennt sie auch seit 29 Jahren ihre Heimat. Neben einem Studium zur Diplom Bankbetriebswirtin hat Frau Kayser ein Studium an der Presseakademie zum PR-Berater absolviert. Sie war bereits in vielfältigen Bereichen wie der Vermögensberatung, dem Vertriebsmanagement, dem Marketing, der Öffentlichkeitsarbeit und als Pressesprecherin tätig.

Julius von Ingelheim

Julius von Ingelheim

 Geschäftsleitung
der Allianz für die Region GmbH 

Julius von Ingelheim ist Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH und Sprecher des Vorstands der Wolfsburg AG. Ehe er 2010 erneut in die Region kam, war er in unterschiedlichen Funktionen im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung bei der AUDI AG und der Volkswagen AG tätig. Die Entwicklung und die Vermarktung der Region Braunschweig-Wolfsburg liegen von Ingelheim am Herzen. In der Mitte Deutschlands gelegen macht sie deren einzigartige Verbindung aus Leben und Arbeiten zum „Zuhause der Zukunft“.

Christian Wiesel

Christian Wiesel

Leitung Geschäftsstelle Regionalmarketing
der Allianz für die Region GmbH

Christian Wiesel ist bei der Allianz für die Region GmbH tätig und verantwortet dort den Aufbau eines Regionalmarketings. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee für den Blog MEINE-REGION.de und den damit verbundenen Fotowettbewerb „Heimatliebe“. Zuvor hat er für die Marke Volkswagen das Kommunikationskonzept für die internationale Markteinführung der Elektromobilität mitentwickelt – sofern der leidenschaftliche Hobbyfotograf nicht gerade selbst auf Fotopirsch zwischen Gifhorn und Goslar in unserer Region unterwegs war.

Gosbert Adler

Gosbert Adler

Professor für Fotografie an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Adler studierte von 1977 bis 1982 an der Universität-Gesamthochschule Essen Fotografie bei Otto Steinert und Angela Neuke und arbeitet seither als Künstler mit dem Medium Fotografie. Seine Arbeiten werden international in Museen und Galerien gezeigt und sind vertreten in Sammlungen, zum Beispiel des Museum Folkwang Essen und des Museum of Modern Art, New York. Nach einer Professur an der Hochschule Hannover lehrt Adler seit 2007 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.

 

Barbara Hofmann-Johnson

Barbara Hofmann-Johnson

Leiterin Museum für
Photographie Braunschweig

Sie studierte Kunstgeschichte, Germanistik sowie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Zudem kuratierte sie eine Vielzahl von Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst und Fotografie bevor sie 2016 als Leiterin an das Museum für Photographie Braunschweig wechselte